“Linke Wohnungspolitik in Zeiten Coronas” (25.03.2020)

Wir wollen die aktuelle Situation nicht ungenutzt lassen und engagierte Menschen zu Wort kommen lassen. Menschen und Initiativen, die sich solidarisch mit anderen zeigen, gegen Ausgrenzung und Diskriminierung arbeiten, die die soziale Infrastruktur am Laufen halten und solche, die besonders von der Corona-Krise betroffen sind.

In Zeiten der Corona-Pandemie verschärfen sich soziale Schieflagen in
dieser Gesellschaft. Besonders betroffen sind arme Menschen,
Geringverdiener*innen und Kleingewerbe, denen massiv Einkünfte wegfallen.

Ein zentrales Element im Kampf gegen die Corona-Pandemie ist der Rückzug in die eigene Wohnung. Darum muss gerade jetzt dafür gesorgt werden, dass Menschen ihre Wohnung behalten, nachhaltig von Mietzahlungsschwierigkeiten entlastet werden und dass Menschen, die keine Wohnung haben, überhaupt einen Rückzugsraum bekommen.

Darum gehts im Gespräch mit Caren Lay, Bundestagsabgeordnete und
Sprecherin für Wohnungs- und Mietenpolitik der Linksfraktion im Bundestag.