“Die Gefangenengewerkschaft (GG/BO) über die aktuelle Situation in Gefängnissen” (27.03.2020)

Wir wollen die aktuelle Situation nicht ungenutzt lassen und engagierte Menschen zu Wort kommen lassen. Menschen und Initiativen, die sich solidarisch mit anderen zeigen, gegen Ausgrenzung und Diskriminierung arbeiten, die die soziale Infrastruktur am Laufen halten und solche, die besonders von der Corona-Krise betroffen sind.

Die Gefangenen-Gewerkschaft/Bundesweite Organisation (GG/BO) wurde 2014 in der JVA Berlin Tegel gegründet.

Ihre drei Ziele Gewerkschaftsfreiheit, Mindestlohn und volle Sozialversicherung (Renten- und Krankenversicherung) gewinnen, anlässlich der Corona-Krise, eine existenzielle Bedeutung.

Im Gespräch: Manuel Matzke, Sprecher der GG/BO.