“Die Poliklinik: ein solidarisches Gesundheitszentrum” (02.04.2020)

Wir wollen die aktuelle Situation nicht ungenutzt lassen und engagierte Menschen zu Wort kommen lassen. Menschen und Initiativen, die sich solidarisch mit anderen zeigen, gegen Ausgrenzung und Diskriminierung arbeiten, die die soziale Infrastruktur am Laufen halten und solche, die besonders von der Corona-Krise betroffen sind.

Die Poliklinik versteht sich als solidarisches Gesundheitszentrum und hat
in Leipzig ganz aktuell seine Arbeit aufgenommen. Anspruch und
Tätigkeitsfelder gehen weit über klassische Gesundheitseinrichtungen
hinaus. Mehr über Selbstverständnis, solidarische Praxis und die
Poliklinik in Corona-Zeiten im Interview mit Luise und Bettina.