Klamottenspenden für Geflüchtete in den Leipziger Erstaufnahme-Camps


Immer weiter kommen auch in Leipzig Schutzsuchende Menschen an, die ihr Weg über eine lange Dauer aus Syrien, Afghanistan, dem Irak oder anderen Ländern, in denen Krieg, Not und Verfolgung herrschen, führte. Im Norden der Stadt hat das Land Sachsen drei Erstaufnahme-Camps errichtet: In Mockau 1-3 können über 2000 Menschen untergebracht werden, allerdings unter äußerst fragwürdigen Bedingungen, vor allem im Winter: In Leichtbauhallen und Zelten, im Nowhere zwischen Schnellstraße und neuer Messe. Privatsphäre gibt es dort keine, die sanitären Anlagen sind nur mit dem Gang durch die Kälte erreichbar. Die ankommenden Menschen haben nichts. Die Kleiderkammer im Camp Mockau 3 ist leer. Wir sammeln darum ab 9. Dezember bis 19. Dezember 2022 Wintersachen vor allem für erwachsende Männer:

Jacken, Hosen, Pullover, feste Schuhe– alle Größen, bitte in einem relativ guten Zustand

Strümpfe, Shirts – alle Größen, bitte Neuware

Wenn ihr etwas vorbeibringen mögt, kommt bitte wochentags zwischen 10 und 19 Uhr im linXXnet, Brandstraße 15 oder 10 bis 19 Uhr im Interim, Demmeringstraße 32 vorbei!
.

Scroll to Top